Javascript Scroller by WOWSlider.com v4.0

Dauer: ca. 3 Std. 30 Min.
Distanz: ca. 10,7 km
Höhenmeter: ca. 728 m rauf und ca. 150 m runter
Anforderungen: leicht

Google Earth

Karte

GPS / GPX


Ribi (Unterschächen) (1056 m) - Unterschächen (1000 m) - Brunnialp (1395 m) - Trogenalp (1500 m) - Wannelen (1624 m) - mit Luftseilbahn runter nach Ribi (Unterschächen)

Brunni-Beizli, Hinweistafel, Fahne

Super, das Brunni-Beizli hat offen!

Die Hinweistafel befindet sich kurz vor dem Parkplatz
der Seilbahntalstation (bei der Brücke).


Diese Tour überrascht. Abseits vom grossen Rummel wandert man gemütlich durch das schöne Brunnital zur Alp Wannelen hoch. Weil das Tal relativ eng ist, macht es mir vor allem im Hochsommer Spass. Ich brauche die wärmende Sonne. Meine Frau ist wie immer anderer Meinung und liebt den Schatten.

Da man am Schluss mit der Luftseilbahn von Wannelen nach Ribi (Unterschächen) runter fährt, starte ich gerne in Ribi. Von dort ist man in ca. 15 Minuten in Unterschächen. Der Einstieg ins Brunnital erfolgt auf einer schmalen Asphaltstrasse. Kurz vor der Talstation der Luftseilbahn Sittlisalp verlässt man die Alpstrasse und wandert auf der rechten Seite vom Hinter Schächen bis zur Brunnialp hoch. Dort sollte man unbedingt im Brunni-Beizli einkehren und eine lange Mittagspause machen. Wir haben das Essen und die freundliche Bedienung immer sehr genossen.

Die ersten 400 Höhenmeter sind erstaunlicherweise schon geschafft, also rund zwei Drittel. Auf der asphaltierten Strasse geht es nun zur Trogenalp hoch. Zwischendurch gibt es als Variante auch ein Stück Wanderweg. Der kleine Umweg hat mir gut gefallen. Man hat immer eine gute Sicht auf die andere Talseite, zur Sittlisalp.

Nach der Trogenalp wird es etwas steiler, aber nicht der Rede Wert. Dafür ist man schnell auf der Alp Wannelen und hat Zeit die Aussicht ins Schächental zu geniessen. Auf der anderen Talseite ist die Klausenpassstrasse gut zu erkennen. Für einen Besuch im Alpbeizli ist sicher auch noch Zeit übrig.

Kurz vor Sonnenuntergang lässt man sich mit der Luftseilbahn nach Ribi (Unterschächen) runter bringen und darf mit vielen schönen Erinnerungen den Heimweg antreten.

Brunnital, Trogenalp, Uri

Trogenalp (1500 m)

Unterschächen, Ribi, Postauto, Haltestelle, Uri

Diashow mit vielen Bildern dieser Tour.

Bitte auf Bild klicken.

Titel 'Diashow Flora und Fauna'

Diashow mit vielen Bildern der Flora und Fauna in diesem Gebiet.

Die Fotos sind nach den Jahreszeiten sortiert (ausser dem Titelbild).

Bitte auf Bild klicken.

Titel 'Panorama' Panorama, Brunnital, Brunnialp, Uri

Brunnital - Aussicht von der Brunnialp in Richtung Unterschächen.

Bitte auf Bild klicken.

Breitblättrige Stendelwurz (Epipactis helleborine)

Fotografieren braucht Geduld. Wenn es nicht windet, machen Bäume Schatten.
Für diese Aufnahme habe ich eine Stunde gewartet. Zum Glück hatte meine Frau ein Buch dabei.

Unterschächen, Uri

Unterschächen

Brunnital, Hinter Schächen, Brunnibach, Uri

Steintürme im Hinter Schächen, auch Brunnibach genannt.

Blick in Richtung Unterschächen.

Kleiner Schillerfalter (Apatura ilia), Weibchen

Brunnital, Seilbahn Sittlisalp, Uri

Seilbahn Sittlisalp

Man erreicht die Sittlisalp auch zu Fuss, über die Brunnialp.

Brunnital, Lauwi, Uri

Lauwi im Brunnital, Uri

Die Aufnahme ist vom 7.8.2015 und zeigt das wunderschöne Holzhaus von Martin Planzer. Es liegt direkt am Wanderweg und wird viel fotografiert.

Brunnital, Lauwi, Uri

Lauwi im Brunnital, Uri

Rund um das Haus von Martin Planzer hat es interessante Holzfiguren.

Brunnital, Lauwi, Uri

Lauwi im Brunnital, Uri

2017 wurde das Holzhaus von Martin Planzer renoviert. Schön, dass es uns erhalten bleibt.

Alpen-Aurikel (Primula auricula), Aurikel, Frühblümchen

Diese wunderschönen "Frühblümchen" hat mir Martin Planzer beim Lauwi gezeigt.

Herzlichen Dank!

Brunnialp - Blick zurück, in Richtung Unterschächen.

Halbzeit! Nun freue ich mich auf einen feinen Zmittag im Brunni-Beizli.

Brunnital, Brunnialp, Brunni-Beizli, Uri

Brunnialp - Brunni-Beizli

Ich habe Durst!

Echter Seidelbast (Daphne mezereum), Gewöhnlicher Seidelbast, Kellerhals

Was für ein Glück, auf 1400 m fand ich blühenden Seidelbast und im Hintergrund eine grosse Ansammlung von Schlüsselblumen. Da geht das Herz auf!

Brunnital, Brunnialp, Brunni-Beizli, Wegweiser, Uri

Brunnialp - Brunni-Beizli

Hier könnte man auch zur Sittlisalp hochwandern und mit der Seilbahn gemütlich wieder ins Tal gleiten.

Brunnital, Hinter Schächen, Brunnibach, Uri

Hinter Schächen (Brunnibach)

Brunnital, Trogenalp, Hinterboden, Brunnialp, Uri

Trogenalp - Hinterboden

Links vom Schild sieht man die Brunnialp.

Fuchs’ Knabenkraut (Dactylorhiza fuchsii), Fuchs’ Fingerknabenkraut

Brunnital, Trogenalp, Alpbeizli, Uri

Trogenalp - Alpbeizli

Hier gibt es auch etwas zu trinken.

Panorama, Brunnital, Trogenalp, Uri

Panorama Brunnital, Trogenalp, Uri

Bitte auf Bild klicken.

Brunnital, Sittlisalp, Uri

Sittlisalp

Auf der gegenüberliegenden Talseite der Trogenalp liegt die Sittlisalp.

Braunrote Stendelwurz (Epipactis atrorubens)

Trogenalp - Vorderboden

Mein Schatz ist begeistert.

Wannelen, Alp, Klausen, Klausenstrasse, Uri

Alp Wannelen

Blick in Richtung Klausenpass.

Geschafft!

Nach einer Stärkung im 'Alpbeizli Wannelen' geht es mit der Seilbahn runter nach Ribi (Unterschächen).

Wannelen, Luftseilbahn Ribi-Wannelen, Uri

Luftseilbahn Ribi-Wannelen

Gleich geht's los!